Andacht vor der Auferstehungskapelle

Einen lieben Menschen zu verlieren, ist schmerzhaft, von ihm Abschied zu nehmen, ist ein langer Weg. Am Ewigkeitssonntag wollen wir Sie, die Angehörigen und Freunde, auf diesem Weg begleiten und der Menschen gedenken, die in diesem Jahr in unserer Kirchengemeinde verstorben sind. Dies wollen wir an unterschiedlichen Orten tun.

Um 14:00 Uhr laden wir in die Auferstehungskapelle auf unseren Friedhof an der Ferdinandstraße zu einer kurzen Andacht ein.

Halten Sie inne, lassen Sie sich trösten und stärken auf Ihrem Weg des Abschiednehmens. Gemeindemitglieder haben am 8. und 15. November und am Buß- und Bettag jeweils nach dem Gottesdienst die Gelegenheit, die Namen ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde, deren Gräber sie nicht kennen oder nicht besuchen können, in ein Totengedenkbuch einzutragen. Diese Namen werden auch während des Gottesdienstes um 10:00 Uhr vorgelesen.

Ihre Pastoren Sup. Martin Krarup,
Michael Glawion und
Thomas Haase

Wann

Veranstalter

Pastor Michael Glawion