Improvisationen3

Improvisationen3
Ein Konzert an den drei Orgeln der St.-Petri-Kirche

Enno Gröhn, Hamburg
Freitag, 09. August 2019 um 19.30 Uhr
Buxtehude, St.-Petri-Kirche

Farbige, facettenreiche und vor allem spontane Klänge gibt es am 09. August um 19.30 Uhr in der St.-Petri-Kirche in Buxtehude.

Enno Gröhn spielt Improvisationen angelehnt an bekannte Formen aus Renaissance, Barock, Romantik und neueren Stilen der Musikgeschichte an den 3 Orgeln der St.-Petri-Kirche:

Die Kirschner-Truhenorgel, die sehr intime und charakterstarke Klangfarben darstellen kann, die Hillebrand-Orgel im Chorraum von 1974, welche durch Singhaftigkeit begeistert und schließlich die historische Furtwängler Orgel von 1859, die allein durch ihre Größe einen monumentalen Eindruck und Klang hinterlässt.
Enno Gröhn (23) ist Kirchenmusikstudent der Hochschule für Musik und Theater in der Orgelklasse von Wolfgang Zerer und hat sich auf Orgelimprovisation spezialisiert.

Am Ende des Konzerts haben die Zuhörer die Möglichkeit an den spontanen Kompositionen beizutragen,- durch einige musikalische Themenwünsche aus dem Publikum wird es eine Wunschimprovisation geben.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang würden wir uns um eine Unterstützung der Renovierung der Hillebrandt-Chororgel freuen.

Begleitet wird das Konzert vom Förderkreis „Musica Viva“. Ab 18:45 Uhr wird der Markt der schönen Dinge geöffnet sein, und im Anschluss an das Konzert sind alle herzlich zu Getränken und Snacks in den Turmsaal eingeladen.

Event single img Bildquelle:

Wann