St. Petri ausgewählt - bitte teilnehmen!

Umfrage zur Verbesserung des Raumklimas und zur energiesparenderen Beheizung

Laut Klimaschutzkonzept der Landeskirche Hannovers sowie den Beschlüssen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sind die aus der Beheizung von Sakralbauten resultierenden erheblichen CO2-Emissionen deutlich zu reduzieren. Im Rahmen des Projektes „Energieeffiziente Temperierung in Kirchen (ETiK)“ sollen für die St.-Petri-Kirche neben weiteren Kirchen neue Konzepte zur Verbesserung des Raumklimas und zur energiesparenderen Beheizung von Kirchen entwickelt und in ihr umgesetzt werden. Wenn alles so funktioniert wie geplant, werden wir am Ende nicht nur pro Jahr gut 10 Tonnen CO2 einsparen, sondern auch die raumklimatischen Probleme unserer Kirche deutlich reduzieren. Wir freuen uns, dass wir im Rahmen dieses Projektes gezielt etwas für die Umwelt und den Erhalt unserer Kirchen tun können.

Wenn Sie online an der Umfrage teilnehmen möchten:  Bitte hier klicken

Mehr Infos:

Ziel des Forschungsprojektes
Die Kirchengemeinden wollen ihren Beitrag zu einer nachhaltigen und umweltgerechten Zukunft leisten. Ziel ist es, nachhaltige Lösungen zur Beheizung und Lüftung von Kirchen zu finden. Bei deutlicher Energieeinsparung müssen sowohl die wertvollen Ausstattungen und Orgeln geschützt, als auch das Wohlbefinden der Besucher*innen beachtet werden.

Unsere Kirchengemeinde ist eine von acht Gemeinden, in der in den nächsten 24 Monaten die Heizungsanlage optimiert oder neu gebaut werden soll. Es werden umfangreiche raumklimatische Messungen stattfinden und Energieverbräuche erfasst werden.

Leisten Sie bitte einen Beitrag zum Klimaschutz: Nehmen Sie teil an einer Umfrage zu Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Behaglichkeit und Energienutzung in unserer St.-Petri-Kirche.

Bitte füllen Sie dafür bis zum 6. Juni 2022 den in unserer Kirche ausliegenden Fragebogen aus und geben ihn in der bereitstehenden Box wieder ab.

Als Dankeschön für eine rege Teilnahme erhält unsere Kirchengemeinde eine noch nicht näher spezifizierte Spende.

Herzlichen Dank!