Nachlese Adventsaktion "Eine Botschaft für Dich"

Pressemitteilung 16. Februar 2021

Adventsaktion „Post aus/für St. Petri“

Adventsaktion „Post aus/für St. Petri“

In der Adventszeit gab es eine weitere Aktion in der Kirche, die unter dem Motto „Post aus/für St. Petri“ stand. Idee war, die in der christlichen Tradition altbewährte Form des Briefe-Schreibens wieder aufleben zu lassen, um Gemeinschaft zu zeigen – und dies insbesondere in einer Pandemie, wo persönliche Kontakte zum Schutz aller vermieden werden müssen.

Es lag ein Postkarten-Adventskalender mit aufbauenden Bibelversen zum Mitnehmen aus und ein Postkasten lud dazu ein, einen Brief an Menschen zu schreiben, die Weihnachten alleine sind. Eingegangen sind 15 Briefe, die wir mit Hilfe des Kopierers und bei mehreren Spaziergängen an alle Senioren über 80 Jahre in der Gemeinde verteilt haben. Weitere Briefe lagen über Weihnachten in der Kirche zum Mitnehmen aus. Besonders gefreut haben wir uns, dass wir Briefe aus sehr unterschiedlichen Altersgruppen erhalten haben: Dabei waren ein Student, Familien und Senioren mit mutmachenden Wünschen, aufmunternden Erinnerungen an Heiligabend und aufheiternden Weihnachtsgeschichten.

Meinungen und Anregungen aus der Gemeinde sind für unsere Arbeit im Kirchenvorstand besonders wichtig. An einer dritten Station bestand daher die Möglichkeit, Wünsche oder Kritik über die Gemeindearbeit in St. Petri zu äußern. Diese Gelegenheit wurde bisher nicht genutzt. Wir möchten Sie aber weiterhin dazu einladen jederzeit offen Ihre Anliegen per Brief, per Mail oder telefonisch an uns über den Kirchenvorstands-Vorsitzenden Pastor Michael Glawion oder an das Kirchenbüro unter den Stichwort „Anregungen aus der Gemeinde“ zu übermitteln.

Dörte Joost und Judith Ley