Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Termine und Veranstaltungen

                                                         Veranstaltungen

 

Veranstaltungen um den 3. Advent in St. Petri

Samstag, dem 10. Dezember

11 Uhr Musik zur Marktzeit

12-17 Uhr Café im Turm

Konfirmanden backen Waffeln

Büchertisch mit Kalendern und aktueller christlicher Literatur

Welt-Laden (Information und Verkauf)

Wünschebaumaktion

Angebot für Kinder

18 Uhr Lichterandacht (Pastor Thomas Haase)

 

Sonntag, dem 11. Dezember

10 Uhr Gottesdienst zum 3. Advent
Anschließend Kirchenkaffee

11-16.30 Uhr Café im Turm

Konfirmanden backen Waffeln

Büchertisch mit Kalendern und aktueller christlicher Literatur

Welt-Laden (Information und Verkauf)

Wünschebaumaktion

Angebot für Kinder

 

17 Uhr Adventliches Singen und Musizieren
Musik und Lieder zum Zuhören und Mitsingen
Kinderchor und Projektchor „Singen und Swingen“ des Kirchenkreises Buxtehude, Leitung: Kreiskantorin Sybille Groß

WICHTIGER HINWEIS:

Sowohl nach der Musik zur Marktzeit als auch nach dem

Adventlichen Singen und Musizieren besteht die Möglichkeit

noch Karten für folgende Konzerte zu erwerben:

 

Samstag, 17. Dezember, 18 Uhr Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium

UND Kantaten I-III

Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr

Ute Engelke (Hannover) - Sopran

Nicole Dellabona (Hamburg) - Alt

Henning Kaiser (Hamburg) – Tenor

Florian Günther (Hamburg) – Bass

 

Kantorei des Kirchenkreises Buxtehude

Hamburger Barockorchester

Leitung: Sybille Groß

 

 

 

 

Kursangebot: Im Zeichen der Rose

Die Vorbereitungen zum 500-jährigen Reformationsjubiläum 2017 laufen längst auf Hochtouren. Dabei geht es nicht nur um den Blick in die Geschichte. Eine wichtige Frage lautet vielmehr: Welche Impulse gibt die Reformation dem Glauben heute?

Antworten vermittelt ein neuer, vierteiliger Kursus. Sein Motto erinnert an die das Siegel Martin Luthers: „Im Zeichen der Rose“. Das Modell wurde im Haus kirchlicher Dienste Hannover (HkD) in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung in Niedersachsen (EEB) erarbeitet. Der Kurs fragt nach Präsenz und Bedeutung reformatorischer Themen im heutigen Alltagsgeschehen. Mit vier aus unserer Lebenswelt herausgegriffenen Themen bietet der Kurs Vorschläge zu einer Auseinandersetzung.

 

  1. „Du hast mir gar nichts zu sagen.“ – Auf wen oder was hören wir heute und welche Bedeutung haben Bibel und Bekenntnis?

  2. „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!“ – Wie verhalten sich die Gnade und Rechtfertigung zu Arbeit und Gerechtigkeit?

  3. „Sorry, dumm gelaufen.“ – Wie gehen wir heute mit Schuld um?

  4. „Von wegen nichts zu machen …“ – Welche konkrete Verantwortung tragen Menschen heute?

Wann: Die Abende beginnen am 3., 10., 17. und 24. November jeweils um 19.30 Uhr.

Wo: In der "Alten Lateinschule" (Abtstr. 1).

Anmeldung: Im Kirchenbüro bei Frau Fruhner Tel. 04161 - 55 93 70